97896 Freudenberg/Boxtal

09377/95098

Reiteralm Schladming Österreich

Unsere letzter Wanderausflug brachte uns ja ins benachbarte Österreich genauer in die Steiermark. Heute stand die Rundwanderung auf der Reiteralm an. Wir sind am frühen morgen nach dem Frühstück bis zur Talstation des Preunegg Jet, so heist der Lift zur Alm, gefahren um früh auf der Alm zu sein. Denn wir wollten dort einen Tag verbringen und eine schöne Rundwanderung unternehmen.

Da wir im Oktober dort waren sind die Fahrzeiten unterschiedlich. Den Link füge ich hier ein. https://www.reiteralm.at/de/sommer/betriebszeiten-seilbahn Die Berg und Talfahrt kostet pro Person 17,50€ Nachdem wir dort oben angekommen sind haben wir uns erst mal auf den Weg zum Aussichtspunkt gemacht um dort das herrliche Panorama zum Dachstein zu genießen. Denn dieser liegt genau gegenüber der Reiteralm. Bis zu diesem Aussichtspunkt geht man ca. 20 min immer steil bergauf, aber es lohnt sich.

Danach geht es weiter auf dem Weg mit der Nr.66 bis zur Gasselhöhe die auf 2001 m liegt. Hier kann man eine Rast einlegen und sich stärken für den weiteren Weg. Dieser führt uns dann weiter mal bergauf mal eben bis zum Rippeteck auf 2126 m. Diesen Gipfel kann man dann erklimmen wenn mal möchte, man kann aber auch kurz vorher nach links abbiegen um einen sehr steilen und felsigen Weg bergab Richtung zum Obersee gehen. Hier ist absolute Trittsicherheit von Nöten und Wanderstöcke sind sehr zu empfehlen. https://www.reiteralm.at/pdf/sommer19/Druck_RA_Sommerflyer2019.pdf

Wenn man dann unten am Obersee angekommen ist lohnt sich wiederum eine Rast einzulegen denn der kleine See liegt sehr schön und auf den Felsen zu sitzen und die Natur genießen ist es auf jeden Fall wert. Das Wasser ist Glasklar. Danach laufen wir weiter Bergab nun in Richtung des Spiegelsees. Dieser Name macht dem See alle Ehre. Denn wenn die Sonne scheint und absolute Windstille herrscht dann spiegelt sich das Dachstein Massiv im See, was ein einmaliges fantastisches Erlebnis ist.

Dort lohnt es sich unter dem großen Baum mit der Bank zu sitzen und zu verweilen denn hier kann man den herrlichen Blick zum Dachstein in absoluter Schönheit der Natur genießen. Nach einer Pause gehen wir nun den Weg Nr.66 weiter wieder Richtung Reiteralm bzw. Preunegg Jet. Dort kommen wir wieder am Speichersee an. Diesen können wir nun rechtsherum umrunden um dann in der Reiteralm einzukehren. Dort gibt es sehr leckere Süßspeisen wie Apfelstrudel oder auch einen unergleichlichen Kaiserschmarrn. Aber auch deftige Speisen werden amgeboten.

Wer danach noch Lust hat kann dann den Fußweg bis zur Talstation bzw. den Parkplatz nehmen oder wenn man genug vom laufen hat die Seilbahn.

Ich zeige euch jetzt noch ein paar Bilder und unser Video dieser herrlichen Wanderung.

Über Kommentare und Feedbacks würde ich mir sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar