97896 Freudenberg/Boxtal

09377/95098

Insel Sylt

Die Insel Sylt ist eine der größten Insel in Norddeutschland hinter Rügen, Usedom und Fehman. Auf die Insel kommt man nur mit dem Autoreisezug der Deutschen Bahn. Einchecken muss man in Niebüll wo der Bahnhof ist wo die Fahrzeuge verladen werden. Dann geht es auf dem Hindenburgdamm der ca. 11 km lang ist auf die Insel. Die Fahrt dauert ca. 35 min.Tipp: wenn man von Dienstag bis Donnerstag auf die Insel fährt kostet das Ticket nur 79.-€ für die Hin und Rückfahrt. Ansonsten 99.-€. Preise natürlich ohne Gewähr. Man fährt dann mit seinem Fahrzeug entweder unten rein oder auf das Oberdeck. Dieses Erlebnis ist besonders für Kinder erfrischend nach einer evtl. langen Autofahrt hierher.

Die Insel hat mit der Natur zu kämpfen. Durch das raue Wetter Wind und Sturm wird kontinuierlich Sand von den Küsten zurück ins Meer gespült. Dadurch ist ein hoher Küstenschutz notwendig um die Insel in ihrer jetzigen Form zu erhalten. Dadurch werden an den Küsten Stahlbetonbuhnen in den Boden gerammt um die Energie der Wellen und des Windes zu brechen um ein weiteres wegspülen von Sand und Land zu verhindern. Dies ist nur eine Möglichkeit den Sand am Strand zu halten. Das Klima auf Sylt wird vom Golfstrom geprägt. Im Winter ist es ca. 2 Grad milder als auf dem Festland und im Sommer beträgt die durchschnittliche Temperatur ungefähr 17 Grad.

Der Küstenschutz wird auf Sylt groß geschrieben. Man sollte es tunlichst vermeiden abseits der Wege zu gehen denn auf den Dünen wachsen seltene Pflanze. Die Flora und Fauna ist dort zum Teil sehr selten und muss dringend geschützt werden. Deshalb wird auch das Gras nicht mit Geräten wie Motorsense oder Balkenmäher gemäht sondern diese Arbeit wird von Schafen übernommen.

Sylt erstreckt sich über 38,0 Kilometer in Nord-Süd-Richtung und ist im Norden, am Königshafen bei List auf Sylt, nur etwa 320 Meter breit. An ihrer breitesten Stelle, von Westerland im Westen bis zur Nössespitze bei Morsum im Osten, misst sie 12,6 Kilometer. Der südliche Teil der Insel ist ebenfalls schmal. An der West- und Nordwestseite Sylts erstreckt sich ein knapp 40 Kilometer langer Sandstrand, zur Ostseite liegt das Wattenmeer, das zum Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer gehört und bei Niedrigwasser weitgehend trocken fällt. Quelle Wikipedia

Die bekanntesten Städte sind natürlich Westerland wo man auch mit dem Reisezug ankommt bzw. List, Kampen um nur ein paar zu nennen. Die Übernachtungspreise sind natürlich auf dieser Insel etwas gehoben denn hier trifft sich alles was Rang und Namen hat. Viele VIP´s sind dort heimisch oder haben Ihren Zweitwohnsitz auf der Insel. Wer aber auf Komfort verzichten kann und auch einfaches Essen genießen kann der ist in der Jugendherberge in List gut aufgehoben. Jugendherberge List. Auf Sylt kann man natürlich ausgedehnte Strandspaziergänge machen oder bei regen kann man auch das Aquarium besuchen.

Für Fotografen ist die Insel ein Eldorado zum fotografieren. Flora, Fauna, Sand und Dünen, Strände abseits der großen Abschnitte wie bei Westerland kann man am Weststrand erleben. Sonnen untergänge vom feinsten kann man dort finden und wer es ganz ruhig haben möchte fährt auf den Ellenbogen. Dieser ist über eine Mautpflichtige Straße zu erreichen ( 4.-€ ) Aber es lohnt sich.

Ich zeige euch jetzt noch ein paar Bilder von dieser schönen Insel die auf jeden Fall eine Reise wert ist. Hier verlinke ich euch die Offizielle Seite von Sylt. Wer mit dem Beitrag zufrieden ist kann gerne kommentieren und ein paar Sterne da lassen.

 

 

Schreibe einen Kommentar